Bürgerbegehren Pro-MSN

4. Dezember 2008 | Von | Kategorie: Blick zum Nachbarn

In unserem westlichen Nachbarkreis, dem neuen Landkreis Mittelsachsen, gab es ähnliche Diskussionen zum KFZ-Kennzeichen wie bei uns.

Mittlerweile gibt es dort die Bürgerinitiative „Pro-MSN“, die insgesamt 44.000 Unterschriften für ein Bürgerbegehren sammeln will. Mit diesem Bürgerbegehren sollen die Einwohner des Landkreises über ein neues Kennzeichen abstimmen. Das Kennzeichen MSN als Abkürzung für MittelSachseN soll das vom Kreistag festgelegte Kennzeichen FG ablösen.

Hoffen wir mal, daß eine der wenigen Möglichkeiten der Bürger, politische Entscheidungen der von Ihnen gewählten Volksvertreter aktiv zu beeinflussen, auch genutzt wird und die Unterschriften zusammenkommen. Dann bestimmen nämlich die Bürger mit ihrer Teilnahme an dem Bürgerbegehren das Kennzeichen, das dem Volkswillen entspricht.

Geht sowas eigentlich auch bei uns im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge? 🙂

Keine Kommentare möglich.